Dienstag, 11. Oktober 2011

Ich bin wieder daaaaa!

Der Flug lief total reibungslos. Angekommen läuft man aber bestimmt 10 Minuten bis man überhaupt an's Gepäckband kommt. Von da aus lief ich, da ich nicht erwartet wurde, an allen Angehörigen vorbei in Richtung Bus. Da ich beim letzten Mal 17.90 Pfund nur für ein Zugticket ausgegeben habe, wollte ich diesmal schlauer sein und ganz einfach mit dem Bus fahren. Als ich mich nach gut 20 Minuten zum Bus durchgefragt hatte, musste ich dort erfahren, dass die Busfahrer selbst keine Tickets verkaufen. Ahnt ja niemand! Ich wurde dann immer weiter zurückgeschickt, weil niemand genau wusste, wer mir jetzt dieses Ticket verkaufen kann. Zum Schluss fand ich mich zwischen den Angehörigen (natürlich nun andere, da bestimmt schon 5 Flieger in der Zwischenzeit gelandet waren) wieder, die ich vor einer Stunde noch links liegen gelasse habe. Hinter ihnen ganz versteckt war ein kleiner Schalter, der die Tickets für den "easybus" ("easy"!!!) verkaufte. Das Ticket war dann mit 8.50 Pfund auch nicht so günstig wie ich dachte. Nun ja. Dafür wurde das alles durch den herzlichen Empfand wieder wettgemacht.
Ich fühle mich jetzt schon wieder so wohl wie vor 2,5 Wochen, als ich mich verabschiedet habe :-)

Keine Kommentare:

Kommentar posten