Samstag, 10. September 2011

Kinnie!

Heute stand etwas besonderes an. Der Priester der Bonfiatius-Kirche, deren Gästehaus wir sind, kommt aus Malta.
Und in der Westminster Cathedral fand heute ein "Malta-Fest" stand, bei dem ausschließlich Malteser anwesend waren. Es gab eine Kapelle und ganz viele typisch maltesische Produkte. Ganz vorne mit dabei ist "Kinnie".
 

Das ist ein Erfrischungsgetränk aus Malta, das bittersüß schmeckt. Ein wenig wie Gingerino (wer das kennt). Das trinken wir Zivis eigentlich jeden Tag, weil wir es umsonst von unserem Priester bekommen, der unserer Meinung nach einen Vorrat für die nächsten 100 Jahre angelegt hat. Ein großes Plus bei dem Getränk ist, dass man es sogar noch gut trinken kann, nachdem es nun schon 5 Jahre abgelaufen ist.

Ansonsten war der Tag dann auch relativ anstrengend, weil der Malteser als solcher sich gerne ganz zurücklehnt, wenn er billige Arbeitskräfte wie uns hat, die für ihn schuften. Unsere Aufgaben bestanden darin, die komplette "Partyhalle" aufzuräumen, während alle Malteser in der Kirche waren. Dafür gab es aber ein gerechtfertigtes Taschengeld, das ich gerade am Anfang gut gebrauchen kann.

Außerdem ist die Westminster Cathedral eine äußerst schöne Kirche!

Keine Kommentare:

Kommentar posten