Donnerstag, 22. September 2011

Noch keine Aufbruchsstimmung

Ich muss sagen, dass ich mich in den letzten 2,5 Wochen hier super eingelebt habe. Trotzdem geht es morgen vorerst wieder nach Hause, damit ich mich von allen gebührend verabschieden kann. Dennoch macht sich bei mir noch keine große Aufbruchstimmung breit. Das liegt zum einen daran, dass die "Mitzivis" es einem total einfach machen sich hier wohl zu fühlen. Auf der anderen Seite ist der Abend noch ausgeplant, sodass man sich keine Gedanken über den Rückflug machen muss.
 Unser Chef lädt uns nämlich zum Essen ein. Da geht's auch in einer 3/4 Stunde hin. Wir gehen in einen Pub der genau gegenüber vom Tower ist. Das soll eine tolle Aussicht geben, wenn es dunkel wird und der Tower beleuchtet ist.
Wir Zivis freuen uns aber vor allem auch auf das Essen, weil wir ausnahmsweise mal nicht selber kochen müssen - und bis jetzt haben wir nur Gutes gehört. Heute Abend ist Curry-Night. Ich bin also gespannt wie es wird.

Keine Kommentare:

Kommentar posten